Faszien als Schmerzursache

Es gibt viele Auslöser, die zu akuten oder auch chronischen Schmerzen führen können. Doch nicht immer liegen die Gründe auf der Hand. Bei Schmerzen unbekannter Ursache werden immer häufiger auch die Faszien in Betracht gezogen. Sie sind Teil des Bindegewebes und umhüllen bzw. stützen als inneres Netzwerk Muskeln und Organe. Gesunde Faszien sind entspannt, halten den Körper zusammen und übertragen die Muskelkraft. Verklebte, nicht mehr so elastische Faszien können sich aber verhärten und sogar verdicken. Die Muskulatur wird in ihrem Bewegungsspielraum eingeschränkt und unter Umständen können dadurch sogar Nerven eingeengt werden, die in der Folge Schmerzen signalisieren. Wie bei anderen Schmerzarten auch, ist meist Bewegung die richtige Therapie. Gezieltes Faszientraining kann sowohl vorbeugend als auch lindernd wirken und stärkt nebenbei noch den gesamten Bewegungsapparat. Recht einfach geht dies mit der sogenannten Faszienrolle. Übungen mit dieser Massagerolle steigern die Elastizität der Faszien und erhöhen die Leistungsfähigkeit der Muskeln auf effiziente Art und Weise.

Für akute Schmerzzustände des Bewegungsapparats und zur Wiederherstellung der Beweglichkeit kann kurzzeitig aber auch mal ein Schmerzmittel gute Dienste leisten. Ihre Apotheke berät Sie gerne, welches Präparat für Sie am besten geeignet ist!

 

Was sind Faszien?

Als Faszien wird das Bindegewebe bezeichnet, welches jede Muskelfaser, sich daraus bildende Muskelbündel sowie alle Organe umschließt. Die Faszien sind eine elastische Hülle, die unserem Körper seine anatomische Form geben.

 

Aufbau und Struktur

Faszien sind helle, hauchdünne bis dicke Gewebsschichten, die kreuz und quer übereinander liegen. Die wesentlichen Bestandteile sind Kollagen und Elastin sowie verschiedene Körperzellen und viel Wasser.

 

Funktionen

Im Bindegewebe befinden sich auf Spannung und Entspannung reagierende Nervenenden. Dadurch kann sich unser Körper im Raum orientieren. Die Abwehrzellen im Bindegewebe helfen, Viren und Bakterien zu bekämpfen. Entstandene Abfallstoffe werden über die Lymphbahnen entsorgt. Sehnen und Bänder bestehen ebenfalls aus Bindegewebe. Hier wird Energie gespeichert, die bei Bedarf schnell wieder abgegeben werden kann.

btrusted-Siegel
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nette Apotheke Nettetal